Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)
für die Nutzung von Online-Dienstleistungen der Firma
Ralf Devant Andernacherstrasse 11 56070 Koblenz

1. Geltungsbereich
Nachfolgende Bedingungen gelten für alle Verträge, Lieferungen und sonstige Leistungen zwischen der Firma Heinrich Kohlhaas, nachfolgend auch als „Verkäufer“ bezeichnet, sowie dem Käufer. Abweichende Bedingungen sind für uns nur nach ausdrücklicher schriftlicher Anerkennung verbindlich. Ihr Vertragspartner für alle Bestellungen ist die Firma
Ralf Devant Andernacherstrasse 11 56070 Koblenz


2. Kundenkreis und Liefergebiet
Die in unserem Online-Shop angebotenen Artikel richten sich ausschließlich an Schulen, Behörden und gewerbliche Kunden, und ausdrücklich nicht an Privatpersonen. Lieferungen sind nur in Mitgliedsstaaten der Europäischen Union möglich. Bei Interesse an Lieferungen in Nicht-EU-Mitgliedsstaaten, kontaktieren Sie uns bitte.

3. Vertragsabschluss
Verträge in unserem Online-Shop werden nur in deutscher Sprache abgeschlossen.
Der Kunde gibt ein verbindliches Angebot ab, wenn er die im Online-Bestellprozess verlangten Angaben eingibt und im letzten Bestellschritt den Button „Bestellen“ anklickt. Nachdem der Kunde seine Bestellung abgeschickt hat, erhält er von uns eine Empfangsbestätigung. Diese stellt jedoch noch keine Annahme des Kundenangebots dar, sondern soll den Kunden nur darüber informieren, dass die Bestellung bei uns eingegangen ist. Der Kaufvertrag kommt entweder durch Zusendung der bestellten Ware oder unsere Auftragsbestätigung zustande.

4. Preise
Alle Preise verstehen sich mit der gesetzlichen Mehrwertsteuer.
Für die Bestellung gelten die Preise verbindlich, die zum Zeitpunkt der Bestellung im Internet-Shop angegeben sind. Der vom Käufer zu zahlende Betrag ergibt sich aus der Rechnung und/oder Auftragsbestätigung und versteht sich in € (Euro).
Preisänderungen behält sich der Verkäufer grundsätzlich ohne Ankündigung vor.
Die Kosten für die Verpackungsentsorgung nach VerpackungsVO sind in unseren Preisen als Nachlass einkalkuliert.

5. Lieferung
Der Lieferung erfolgt in der Regel kurzfristig, unter dem Vorbehalt, dass die bestellte Ware vorrätig ist. Kann ein Artikel nicht oder nicht in der gewünschten Menge innerhalb 1 Woche geliefert werden, erhalten Sie von uns eine Benachrichtigung per e-mail.
Angaben über die Lieferfrist sind unverbindlich, soweit nicht ausnahmsweise der Liefertermin verbindlich zugesagt wurde. Um Kosten zu vermeiden möchten wir auf Teillieferungen verzichten. Werden Käuferseits dennoch Teillieferungen gewünscht, so hat dieser die Mehrkosten zu tragen. Für Lieferungsverzug, den wir nicht zu verantworten haben, z. B. verschollene Sendungen auf dem Versandweg, haftet der Verkäufer grundsätzlich nicht, jedoch sind unsere Sendungen versichert, sodass dem Käufer der materielle Schaden ersetzt wird. Schadenersatzansprüche, insbesondere der Ersatz von Mangelfolgeschäden sind ausgeschlossen. Dieser Haftungsausschluss gilt nicht für vorsätzliche oder grob fahrlässige Pflichtverletzungen des Verkäufers, seiner Vertreter oder Erfüllungsgehilfen
Dem Verkäufer obliegt die Wahl des Versandweges (Paketdienst/Spedition/eigene/eigene Anlieferung)

6. Versandkosten innerhalb Deutschlands
Die Versandkosten beinhalten die Kosten für den Versand und die Verpackung.
-Die Versandkosten betragen für Bestellungen (pro Packet) € 14,00 zuzügl. Mwst., je Bestellung.


6.1 Auslands-Versandkosten in Eu-Mitgliedsstaaten
Diese sind vom Käufer vorher anzufragen. 

6.2 Auslands-Versandkosten in Nicht-EU-Mitgliedsstaaten
Diese sind vom Käufer vorher anzufragen. 

7. Zahlung bei öffentlichen Einrichtungen in Deutschland:
Gewerbliche Neukunden können "Rechnung" als Zahlungskondition wählen, wir behallten uns aber vor, nachträglich
Vorkasse zu verlangen.  

7.1 Zahlung bei gewerblichen Neukunden in Deutschland
Gewerbliche Neukunden können "Rechnung" als Zahlungskondition wählen, wir behallten uns aber vor, nachträglich
Vorkasse zu verlangen.  

7.2 Zahlung für Auslands-Lieferungen innerhalb der EU-Mitgliedsstaaten:
Diese erfolgen immmer gegen Vorkasse.


8. Eigentumsvorbehalt
Es gilt der erweiterte und verlängerte Eigentumsvorbehalt. Bis zur vollständigen Begleichung unserer Forderung bleibt die Ware unser Eigentum.

9. Reklamationen/Rücksendung/Transportschäden
Bei Anlieferung ist die Verpackung sofort auf äußerliche Beschädigungen zu überprüfen.
Im Schadensfall muß sich der Empfänger den Schaden vom Transportführer bestätigen lassen. Die Quittung über den Schaden ist uns unmittelbar vorzulegen. Nur dann kann der Verkäufer den Schaden mit dem haftenden Transportunternehmen regulieren.

-Handelt es sich um einen verdeckten Transportschaden, so ist dieser sofort schriftlich beim Transportführer anzuzeigen und die Regressansprüche sind beim Frachtführer anzumelden. Ein Nachweis hierüber ist uns vorzulegen. Bitte beachten Sie die Einhaltung von Fristen, in denen verdeckte Mängel anzuzeigen sind. Diese sind: bei der Post innerhalb von 24 Stunden, beim Spediteur innerhalb von 6 Tagen

-Reklamationen von falsch bestellter oder falsch gelieferter Ware sind unverzüglich, jedoch bis spätestens 1 Werktage nach Warenannahme vom Käufer dem Verkäufer schriftlich mitzuteilen. Der Verursacher hat die Kosten einer eventuellen Rücksendung zu tragen. Die Rücksendung muss in Originalverpackung erfolgen. Vor einer Rücksendung hat der Käufer den Verkäufer hierüber schriftlich zu informieren, damit dieser im Sinne einer Schadenminimierung überprüfen kann, ob eine Rücksendung sinnvoll ist. Bei unfrei zurückgesendeten Waren, die uns vorher nicht angezeigt wurden, werden wir die Annahme verweigern, sodass die Sendung wieder an den Käufer zurückgeht und somit der Käufer auch die Frachtkosten zu tragen hat. Bei Falschbestellung durch den Kunden erheben wir eine Wiedereinlagerungsgebühr in Höhe von 25 % vom jeweiligen Warenwert, mindestens jedoch 5,00 € pro Tag.

10. Haftung
Haftet der Verkäufer aufgrund der gesetzlichen Bestimmungen für einen auf einfacher Fahrlässigkeit beruhenden Schaden, ist die Schadenersatzhaftung der Sache nach auf den vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden und der Höhe nach auf den Wert der bestellten Artikel begrenzt. Die Haftungsbegrenzung gilt auch gegenüber Dritten, die in den Schutzbereich der Vertragsbeziehung einbezogen werden.

11. Darstellung der Produkte
Farbliche Abweichungen zwischen der Abbildung im Online-Shop und dem Original sind technisch bedingt und stellen keinen Reklamationsgrund dar. Verschiedene Abbildungen stehen stellvertretend für weitere Produkte, mit ähnlichem Sinn und Zweck. Maßgeblich ist dann der umschreibende Text, nicht die Abbildung. (Bsp.: ein Produkt ist in verschiedenen Farben erhältlich, die Abbildung zeigt aber nur eine Farbe stellvertretend).
Technische und optische Änderungen der von uns angebotenen Artikel behalten wir uns
ausdrücklich vor.

12. Gewährleistung
Es gilt die gesetzliche Gewährleistung von 2 Jahren ab Lieferung, außer der Artikel ist anders angeboten. Der Verkäufer entscheidet, ob er Nacherfüllung in Form der Mängelbeseitigung oder Ersatz liefert..Für Mängel, die auf unsachgemäße Handhabung oder Lagerung der Produkte durch den Käufer zurückzuführen sind, wird nicht gehaftet. Die Gewährleistung gilt auch nicht für Waren, die sich ihrem Sinn und Zweck nach abnutzen (z. B. Kreide, Tafellappen/Schwämme) oder eine zeitlich begrenzte Lebensdauer haben (z. B. OHP-Lampen)

13. Widerrufsrecht
Das Widerrufsrecht gilt nur für Verbraucher im Sinne des § 13 BGB, also für natürliche Personen, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Da sich die Angebote des Verkäufers ausdrücklich nicht an Verbraucher im Sinne des § 13 BGB richten, besteht auch kein Widerrufsrecht.

14. Datenschutz
Die im Rahmen der Auftragsabwicklung notwendigen Daten stellt der Käufer dem Verkäufer zur Verfügung. Diese werden mittels EDV verarbeitet und gespeichert. Sämtliche vom Kunden erhobenen Daten werden vertraulich behandelt und nur im Rahmen der Auftragsabwicklung, auch gegenüber Dritten (z. B. unseren Logistikpartnern) und nur im erforderlichen Ausmaß´verwendet. Die Datenschutzpraxis des Verkäufers steht im Einklang mit den Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), sowie dem Teledienstdatenschutzgesetz (TDDSG)

15. Gerichtsstand und Erfüllungsort
Gerichtsstand gegenüber Kaufleuten und juristischen Personen des öffentlichen Rechts ist das am Sitz der Firma Devant zuständige Gericht. Erfüllungsort für sämtliche Verpflichtungen aus dem Vertragsverhältnis ist 56068 Koblenz.

16. Schlussbestimmungen
Die Beziehungen zwischen der Fa. Kohlhaas und dem Kunden unterliegen ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland, unter Ausschluß des Konfliktrechts und des UN-Kaufrechts. Sind einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gilt diejenige rechtlich wirksame Regelung, die dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen Bestimmung am nächsten kommt.

Informationen zur Online-Streitbeilegung

Die EU-Kommission stellt im Internet unter folgendem Link eine Plattform zur Online-Streitbeilegung bereit: https://ec.europa.eu/consumers/odr/

Diese Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten aus Online-Kauf- oder Dienstleistungsverträgen, an denen ein Verbraucher beteiligt ist.